Pflichtangaben elektronischer Geschäftsverkehr gemäß §§ 8 Abs. 4 VVG, 312i Abs. 1 Nr. 2 BGB, Art. 246c EGBGB

  • 1. Technische Schritte, die zu einem Vertragsschluss führen:
    • a. Kunde gibt zunächst Gerätetyp z.B. Smartphone, Defekt des zu reparierenden Gerätes, PLZ und Promo-Code (optional) ein und drückt "Den Preis erhalten".
    • b. Um den Preis zu erhalten wählt Kunde Gerätehersteller, Modell, Farbe, Datum und Uhrzeit des Termins aus. Nach der Angabe dieser Informationen sieht der Kunde die geschätzte Preisspanne im Auftragsübersicht auf der rechten Seite. Kunde wird darüber informiert, dass er den Endpreis nach Prüfung des Gerätes durch einen Experten erhält. Betätigt der Kunde das Feld „Weiter“ gelangt er zu der Eingabemaske seiner persönlichen Daten, um sich zu registrieren.
    • c. Nach der Angabe seiner persönlichen Daten mit einem Klick auf "Weiter" stimmt der Kunde Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen zu.
    • d. Im letzten Schritt der Bestellung wählt der Kunde die Zahlungsmethode. In diesem Schritt, sowie während des gesamten Aufragsprozesses, hat der Kunde die Möglichkeit, die wichtigen Informationen über die Bestellung in der Bestellübersicht auf der rechten Seite zu sehen. Um die angegebenen Informationen zu ändern, sollten die Kunden zwischen den Registerkarten im oberen Teil der Seite wechseln.
    • e. Hat der Kunde seine Eingaben kontrolliert, gibt er seine verbindliche Vertragserklärung durch Betätigung des Buttons „Kostenpflichtig buchen“ ab.
  • 2. Der Vertragstext und alle erheblichen Vertragsdaten werden gespeichert und sind im Kundenportal unter https://hilfy.de/sicherheit/anmeldung zugänglich.
  • 3. Vertragssprache ist deutsch.
  • 4. Die Hilfy UG (haftungsbeschränkt) hat sich keinen Verhaltenskodizies unterworfen.